Signal Iduna

Die SIGNAL wurde im Jahr 1907 in Hamburg gegründet. Sie hat ihren Hauptsitz in Dortmund und in Hamburg. Entstanden ist sie durch den Zusammenschluss der Dortmunder Signal Versicherungen und der Hamburger Iduna Nova Gruppe.

Die Iduna Nova ging auf eine Initiative selbstständiger Handwerker und Gewerbetreibender zurück, die 1906 in Hamburg eine Kranken- und Sterbekasse gründeten. Dortmunder Handwerksmeister folgten diesem Beispiel ein Jahr später und riefen ebenfalls eine Krankenunterstützungskasse ins Leben.
Die unterschiedlichen Unternehmensformen als Versicherungsverein oder Aktiengesellschaft haben betriebswirtschaftliche und steuerliche Gründe. Die Aktiengesellschaften sind nicht an der Börse notiert.
Die Signal Iduna Gruppe steht inzwischen allen Bevölkerungskreisen offen. Die traditionell engen Verbindungen zu den Organisationen aus Handwerk, Handel und Gewerbe bestehen jedoch fort.
Durch einen Sponsoringvertrag mit Borussia Dortmund hat Signal Iduna die Namensrechte am Dortmunder Westfalenstadion erworben: Seit dem 1. Dezember 2005 heißt das Stadion Signal Iduna Park.

Vorstandsvorsitzender der Signal ist Ulrich Leitermann
 


SIGNAL Iduna

Joseph-Scherer-Straße 3
44121 Dortmund

Telefon: (0231) 135-0
Telefax: (0231) 135-4638
Website: www.signal.de
E-Mail: info@signal-iduna.de